Wespentaille, was ist noch gesund?

Immer wieder sieht man im Internet neue Phänomene, wo man nicht immer weiß, ob es richtig oder falsch ist. Gut ist, dass jeder selber entscheiden kann und muss, was er mag oder nicht. Ich habe heute wieder einen Bericht über Michele Köbke gelesen, was ich zum Anlass nehme, ein paar Zeilen zu schreiben.

Auf der letzten LIS kam der Zufall, dass wir zusammen im Auto zum Pizza Essen „LIS-Vortreffen“ gefahren sind. Hier hatte ich die Gelegenheit ein paar Worte mit Ihr zu wechseln.

Was mich natürlich sehr interessierte, war die Verschiebung der Organe und natürlich auch die Frage, ob sie sich Rippen entfernen lassen lies. Jetzt bin ich schlauer, die Organe sind nach unten gewandert und nein sie hat sich keine Rippen entfernen lassen, sie haben sich mit der Zeit nach innen verformt. Eine Nette, Liebe, ruhige Person was sich zur Aufgabe gemacht hat ihren Taillenumfang auf 38cm zu reduzieren. Was ich noch erfahren habe, ist das sie bei Fantastic Rubber arbeitet.

So habe ich im Internet gesurft und habe etliche Beiträge, Fotos und Videos über sie gefunden. Hier mal ein paar Links zu diesen.

3-Jahre-im-Korsett-fuer-40cm-Taille/106771428

diese-berlinerin-traegt-tag-und-nacht-ein-korsett-30827662.bild.html

berlinerin-will-die-duennste-taille-der-welt-article1692966.html

Wespentaille ist ja schon sehr lange ein Begriff und sicher kennt jeder die TV-Auftritte so wie Berichte von Cathie Jung. Dies ist derzeitig die dünnste Taille der Welt. Ich selber habe mich immer gefragt, wie das geht, sich so zu schnüren. Ich habe erfahren das sie Korsett bei Tag und Nacht tragen und nur zum Duschen ausziehen. Immer wieder hört man das sie es sich gar nicht mehr ohne vorstellen können. Der Grund ist ja auch ganz einfach, die Wirbelsäule wird beim Tragen von einem Korsett entlastet, und wenn man dieses abnimmt, muss der Körper diese Last alleine Stämmen. Hier kann ich mir vorstellen, dass man dann schnell wieder ein Korsett tragen möchte, um diese Last zu verschieben.

Sicher gehen hier die Meinungen auseinander und viele können es nicht verstehen sich so zu quälen. Aber ist es für sie wirklich eine Qual oder macht es nicht jeder auf seine Art. Ich bin Raucherin und das ist auch nicht gesund, steht zumindest auf der Zigarettenschachtel..lach

Extrem Sportler leben auch nicht immer gesund, wenn sie Ihren Körper an die Grenze bringen. So ist es auch bei Korsettträgern, sie wissen was sie tuen und kennen die Konsequenzen. Leider wird hier immer sehr schnell geurteilt und das sollte doch in unsere heutigen Zeit jeder für sich selber entscheiden. Ich finde, jeder sollte das machen was ihm spaß macht, wenn er es nur für sich tut. Sie verletzen keinen, und wenn einer es nicht sehen mag, kann man ja auch wegschauen.

Aber wenn ich so an Dita Von Teese denke, wird bestimmt nicht gleich weggeschaut … grins

Was meint Ihr, ist es noch gesund?

Lg Darky

Beitrag:

Über uns!

Wir sind eine täglich wachsende Gemeinschaft von Fetischisten und BDSM´er aus allen Bereichen.

Eure private Anlaufstelle für die Welt des Fetisch und BDSM.

 Twitter RSS

Chat App

      

Kontakt